Chronik



Am 19. April 1997 gründeten 20 sportbegeisterter Männer im Gasthaus „ Zur Grünen Isar“ in Plattling den Förderverein „ Sportler helfen Sportlern“. Fast lauter ehrenamtliche Mitarbeiter von den Vereinen draussen standen dem Förderverein Pate. Als Gastredner reiste der BFV-Bezirkehrenspielleiter Schorsch Huber aus Dingolfing an. Schorsch Huber und Konrad Schalk waren die großen Förderer und präsentierten sich in der Öffentlichkeit mit der Gründung dieses so wichtigen Vereins unserer Region. Gleich auf Anhieb wurde eine komplette Vorstandschaft gewählt und konnte die Vereinsarbeit sofort mit Schwung angehen. Der gewählte 1. Vorsitzende Konrad Schalk packte gleich die Arbeit beim Schopf und so gab es gleich einige wichtige Beiratsämter zu vergeben. Der Anfang sei gemacht worden am 19.April 1997 ...

Am 6. Mai 1997 bei der zweiten Zusammenkunft konnte der 1. Vorsitzende Konrad Schalk bereits die ersten Geldspender bekannt geben. Mit diesem Startkapital wurden weitere Maßnahmen organisiert und weiter verfolgt, mit dem guten Glauben, daß sich der Verein bereits in viele Herzen weiterer Mitglieder geschrieben hat. Der rührige Verein läßt alle Hoffnungen höher strahlen.
Dies sind nur ein kleiner Teil, der vielen Aktionen und Unterstützungen durch den Verein.

Fast identisch die gleiche Garnitur wie die Gründungsvorstandschaft 1997 wurde auch 1999 der Mannschaft das Vertrauen geschenkt.
Im Jahre 1997 gegründet hat der Verein1999 schon 100 Mitglieder.
 

Prominente und Ehrenmitglieder:

 

 

Abtprimus Notker Wolf, Rom                                                                                                

Abt Wolfgang Maria Hagl, Metten                                                                                          

Baron Franz Gabriel Freiherr v. Poschinger-Bray, Irlbach

Gräfin Monika v. Arco-Valley, Adldorf

Graf Riprand v. Arco-Zinneberg,  Moos

Bernreiter Christian, Landrat Deggendorf                                                                          

Eder Anna, Oberbürgermeisterin a.D. Deggendorf

Erl Peter, stellv. Landrat Deggendorf

Gegenfurtner Eugen, stellv. Landrat Deggendorf

Kiermayer Susanne, Silbermedaillengewinnerin von Atlanta                              

Muck Rainer, Plattling                                                                                                    

Oswald Alois, Bürgermeister Schöllnach                                                                              

Dr. Ring Helmut, Vorstand Löwenbrauerei Passau                                                            

Schmidt Erich, 1. Bürgermeister Stadt Plattling

Schmidhuber Heinrich (Ehrenmitglied des DFB)                                                                  

Sibler Bernd,Staatssekretär im Bayer. Staatsministerium für Wissenschaft und Kunst        

Tuchen Margret, Bezirksrätin                                                                              

Wiesenberger Willi, Dr. med. Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie
 

2002 hat der Verein schon 360 Einzelmitgliedschaften und 46 Sportvereine.

 

 

Aktuell 2004 hatte der Verein 500 Mitglieder, 52 Vereine und vier Gemeinden.


Im Jahre 2005 erklärte der 1. Vorsitzende Konrad Schalk das er nicht mehr kandidieren will, dennoch dem Nachfolger bzw. Nachfolgerin beratend mit Rat und Tat zur Seite stehen will.

Konrad Schalk übergibt das Zepter am 07. April 2005 an Willi Sigl und wird auf Vorschlag von MdL Bernd Sibler zum “ Ehrenvorsitzenden “ ernannt.

Bürgermeister Erich Schmid gratuliert dem Ehrenvorsitzenden zu seinem Amt.

Die ersten Worte des neuen Vorsitzenden Willi Sigl in seinem Amt:
„ Ich bin zwar noch nicht sehr lange beim Verein, aber ich will versuchen in die großen Fußstapfen von Konrad Schalk zu treten“.

„ Wir helfen Menschen, die wirklich in Not geraten sind “.
Vorsitzender Konrad Schalk